Tepui Ensemble leider abgesagt!

Tepui
 

Das Ensemble Tepui spielt traditionelle venezolanische Musik und neuerdings auch eigens für Tepui komponierte heutige Musik aus Venezuela.
Tepui wurde 2017 an der Musikschule Mittleres Wiesental gegründet. Die Ensemblemitglieder sind alles fortgeschrittene Schüler/innen von Rafael Lobo, der als Geigen- und Bratschenlehrer an der Musikschule tätig ist. Das Quintett Tepui besteht aus zwei Geigen, einer Bratsche, einem Cuatro und einem Kontrabass. Rafael Lobo stammt selber aus Venezuela und spielt das Cuatro, eine kleine viersaitige Gitarre.
Typisch für die traditionelle venezolanische Musik ist der Joropo. Es ist ein Tanz im 3/4 oder 6/8 Takt und stammt aus den Llanos, einer ländlichen Region. Gerne spielt man auch langsame Walzer sowie Danzas im 6/8 Takt.  Die schnelle venezolanische Merengue wird im 5/8 Takt gespielt, der einen einzigartigen Swing in die Musik bringt.
Der Name Tepui stammt aus der Sprache Pemón. Tepuis sind bis zu 3000m hohe Tafelberge und heißen übersetzt „Haus der Götter“.
Tepui gewann 2019 beim Landeswettbewerb folk & world music in Reutlingen den 2. Platz.
 
Tepui:
Felicitas Kiefer    Geige
Emma Künzel    Geige
Jan–Eric Seidensticker  Bratsche 
Bjarne Seidensticker  Kontrabass
Rafael Lobo     Cuatro / Leitung
 
Termin: 22.03.2020, 18 Uhr
Informationen zur Veranstaltung: Konzert muss leider abgesagt werden!
Tepui Ensemble         leider abgesagt!